Mit dem Rad unterwegs


Das ausgedehnte Radwegenetz im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und im Naturpark Südschwarzwald lädt ein, die Natur auf dem Rad zu entdecken. Auch der Nationalpark Schwarzwald kann per Rad erkundet werden, auf den beschilderten Wegen versteht sich von selbst. Ob auf konventionellen Leihrädern oder auf E-Bikes - eine Radtour im Schwarzwald verspricht einmalige Naturerlebnisse.

E-Bike

E-Bike im Schwarzwald

Mit dem E-Bike bis auf die höchsten Schwarzwaldhöhen - mit gefühltem Rückenwind
Mühelos auch die höchsten Schwarzwaldhöhen erklimmen - auf dem E-Bike wird’s möglich. Ein dichtes Netz an Akkuladestationen unterstützt Sie.

Erradeln Sie mit „eingebautem Rückenwind“ die Schwarzwaldhöhen Das Treten in die Pedale wird durch einen akkubetriebenen Elektromotor unterstützt, der in unterschiedlichem Maße „mithilft", abhängig davon, welche Stufe man über den kleinen Boardcomputer auswählt. Neigt sich der Akku dem Ende zu, kann er an einer der vielen E-Bike-Tankstellen einfach aufgeladen werden. Und auch Sie können Ihre Kräfte gleichzeitig z. B. bei einer regionalen Vesper wieder auftanken. Probieren Sie es aus!

E-Bike-Fahrer

Tourenrad

Der Schwarzwald ist trotz seiner Steigungen ein wahres Paradies für Genussradler. Mit dem Tourenrad lassen sich die einzigartigen Landschaften des Schwarzwaldes sportlich und genussvoll zugleich erfahren. Besondere Tourenradangebote der Naturparke sind der Naturpark-Radweg und der Südschwarzwald-Radweg.

Naturpark-Radweg

Der Naturpark-Radweg führt in vier bis sechs Tagesetappen in die schönsten Ecken des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord. Die Radler erwarten vielfältige Landschaften, schöne Städtchen und eine hervorragende Gastronomie. Man kann die gesamte Strecke auch mit „eingebautem Rückenwind“ erradeln, denn im gesamten Streckenverlauf gibt es E-Bike-Tankstellen – der Naturpark-Radweg ist damit der erste Radfernweg, der auf einem Rundkurs diesen Service bietet.

Alle Informationen zum Naturpark-Radweg im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord finden Sie hier:

Südschwarzwald-Radweg

Auf 240 km geht es fast ohne Höhenanstieg rund um den Naturpark Südschwarzwald. Der vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) zertifizierte 4-Sterne-Südschwarzwald-Radweg ist somit besonders für Genuss- und Familienradler geeignet. Der einzige starke Höhenanstieg zwischen Kirchzarten und Hinterzarten kann mit der Bahn überbrückt werden.

In drei bis vier Tagesetappen kommt man vorbei an Bergen und Mooren des Hochschwarzwaldes, am berühmten Titisee und an urigen Schwarzwaldhöfen. Radelnd entdeckt man malerische Städtchen am deutschen und Schweizer Rheinufer sowie im Elsass. Auf dem Rückweg führt die Tour durch die sonnigen Weinberge im Markgräflerland bis hinein in Freiburgs Altstadt.

Alle Informationen zum Südschwarzwald-Radweg im Naturpark Südschwarzwald finden Sie hier: