Bayerischer Wald: Natur Natur sein lassen!

Endlose Wälder, unzählige Bergbäche und mystische Seen - der Nationalpark und Naturpark Bayerischer Wald verzaubern als Urwald von Morgen.

"Natur Natur sein lassen" so lautet das Motto des Nationalparks Bayerischer Wald, der heute mit 24.000 Hektar zugleich der größte Waldnationalpark Deutschlands ist. Und dennoch sind Gäste herzlich willkommen, um den Urwald von Morgen auf außergewöhnliche Art zu entdecken. Ein Netz von mehr als 300 Kilometer gut markierten Wanderpfaden, fast 200 Kilometer Radwegen und rund 80 Kilometer Skiloipen erschließt eine vielfältige Tier- und Naturlandschaft.

Hier geht der Wald seinen eigenen Weg, nicht vorhersehbar und vielfältiger als vorstellbar. Windwurf und Schneebruch, Borkenkäfer, Luchs und Wolf, Zunderschwamm und Zusammenbruch - all dies ist Teil der Wildnis und lässt den Menschen immer wieder aufs Neue staunen.