Informationen zum Schutzgebiet

Der Nationalpark Schwarzwald und die beiden großen Naturparke im Schwarzwald bieten wilde Natur und urige Geschmackserlebnisse. Sie zeigen die Region, wie sie wirklich ist - anregend erlebnisreich und aufregend echt.

Eine Spur wilder

Seit 2014 bereichert der Nationalpark Schwarzwald die Region in ihrer Gesamtheit. Er bietet geschützten Lebensraum zur Erhaltung der Artenvielfalt in der heimischen Flora und Fauna. Der Schwarzwald ist geprägt durch seine historisch gewachsene Kulturlandschaft mit einem abwechslungsreichen Landschaftsmosaik aus Wäldern, Wiesen und Weiden. Zudem gibt es zahlreiche Lebensräume wie Moore, Blockhalden, eiszeitliche Seen oder Bannwälder mit einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Dazu gehören Arnika und Sonnentau, Dreizehenspecht oder der Charaktervogel des Schwarzwalds - das Auerhuhn.
Eigens geschulte "Schwarzwald-Guides" bzw. "Naturpark-Gästeführer" vermitteln auf spannende und unterhaltsame Weise Geschichte und Geschichten rund um die besonderen Landschaften der Naturparke.

Naturfans finden im Schwarzwald ihr Eldorado: Wander- und Erlebnispfade, Mountainbike- und Schneeschuh-Trails, Tourenrad- und E-Bike-Angebote oder Wanderreiten. Zudem wird verstärkt ein barrierefreies Angebot von Museen, Sportangeboten und Naturschauspielen gefördert.
Die Naturparke lassen sich auch genussvoll erkunden: Auf den "Naturpark-Märkten", beim "Brunch auf dem Bauernhof", bei den "Naturparkwirten", entlang der "Käseroute" oder bei den "Messen des regionalen Geschmacks" wird regionaler Genuss großgeschrieben.