Streifzug mit der App DB Ausflug:
Radtour durch den Hohen Fläming

In Bad Belzig startet die erste "Bergetappe" des Jahres

tv Fläming ©
tv Fläming ©

Majestätisch thront die Burg Eisenhardt über Bad Belzig. Der Blick schweift vom Bergfried aus über die mittelalterliche Stadt. Geschichte, Kunst, traditionelles Handwerk erleben und regionale Produkte kosten - das passt bei dieser Tour zu Rittern und Schlossherren rund um die malerische Kurstadt perfekt zusammen. Durch den Naturpark Hoher Fläming geht es bis zum Prunkschloss Wiesenburg. Auf dem Weg erklimmen Sie sogar eine von Brandenburgs "höchsten" Erhebungen.

Neumann ©
Neumann ©

Der RE7 bringt Sie ab Berlin in einer guten Stunde nach Bad Belzig. Besonders angenehm: Räder können Sie direkt beim Fahrradverleih im Bahnhof Bad Belzig ausleihen (Voranmeldung wird empfohlen). Das macht die Hin- und Rückfahrt gleich noch entspannter. Wenn Sie mit eigenen Rädern anreisen, beachten Sie bitte, dass im Regionalverkehr kein Anspruch auf Fahrradmitnahme besteht.
Radeln Sie die Bahnhofstraße in westliche Richtung. Nach ungefähr 500 Metern erreichen Sie schon die Burg Eisenhardt. Von der Burg genießen Sie einen fantastischen Ausblick auf die Stadt. Für Naschkatzen gibt es auf der Burg sogar eine Chocolateria, in der Sie den Schokokünstlern über die Schulter schauen können.

Neumann ©
Neumann ©

Anschließend geht es stadtauswärts und durch die Felder im hügeligen Hohen Fläming an Bergholz vorbei, durch Grubo und weiter durch die reizvolle Landschaft mit ihrem Wechsel aus Feldern und Wäldern bis nach Wiesenburg. Schon von weithin grüßt die kegelförmige Spitze des prächtigen Schlosses. Etwa die Hälfte der Wegstrecke ist nun geschafft. Lassen Sie die Räder stehen und flanieren Sie durch den Schlosspark, der mit seinem bemerkenswerten Baumbestand, den Terrassenbeeten, Teichen und angrenzendem Wald zu den wohl schönsten Parkanlagen zwischen Sanssouci und Wörlitz zählt. Für eine kleine Pause empfiehlt sich Simones Café (nur am Wochenende geöffnet).

Sie radeln weiter über Neuehütten und durch ein Waldstück nach Schmerwitz, wo das nächste Highlight auf Sie wartet, vorausgesetzt, Sie sind an einem Werktag unterwegs: Bei Königsblau Kermamik stehen spannende Einblicke ins Töpferhandwerk auf dem Programm.

Neumann ©
Neumann ©

Von Schmerwitz fahren Sie nach Hagelberg. Vor dem Ort erwartet Sie eine weitere prächtige Aussicht auf dem gleichnamigen Berg, einem echten 200er, der zu Brandenburgs höchsten Erhebungen zählt. Danach treffen Sie in Borne auf eine umfangreich sanierte und voll funktionsfähige Bockwindmühle (Führungen sind auf Anfrage möglich) und eine sehenswerte Feldsteinkirche. Vielleicht haben Sie auch Lust auf einen Besuch im Filzhof Borne, dort staunen Sie über die Filz-Skulpturen im Garten und erleben im Atelier, wie künstlerisch vielseitig mit dem Material gearbeitet werden kann. Dann radeln Sie zurück nach Bad Belzig,
Falls Sie noch Zeit haben, bevor Sie die Heimfahrt antreten, nutzen Sie doch die Gelegenheit, ein wenig Mittelalter-Feeling in der malerischen historischen Altstadt zu spüren.

Anreise

In unserer Reiseauskunft ist Ihr Zielort sowie die Fahrt mit Nahverkehrszügen bereits voreingestellt. So erhalten Sie gleich alle Verbindungen, mit denen Sie unsere günstigen Länder-Tickets nutzen können.

Reiseauskunft

Brandenburg-Berlin-Ticket

1 Tag durch ganz Brandenburg und Berlin fahren, nur 29 Euro.

Jetzt informieren!