Fahrplanänderungen in Berlin und Brandenburg

Wir informieren Sie über Fahrpläne, Bau- und Sonderfahrpläne sowie über kurzfristige Fahrplanänderungen.

Zum 25. Mai 2020 wurden die Beschränkungen für Urlaubsreisende nach Mecklenburg-Vorpommern gelockert. Dies gilt dann, wenn eine verbindliche Buchung für mindestens eine Übernachtung nachgewiesen werden kann. Für das anstehende Pfingstwochenende wird daher mit einem erhöhten Fahrgastaufkommen von Berlin in Richtung Norden gerechnet. Zusätzlich behindern Baustellen den Zugverkehr der Linie RE3 zwischen Bernau und Eberswalde und einzelne Fahrten der Linie RE5 von Berlin über Neustrelitz nach Stralsund. Die Länder Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern haben daher bei DB Regio zusätzliche Züge zwischen Berlin und Stralsund bestellt, damit Fahrten entlastet und Abstände besser gewahrt werden können. Touristische Tagesausflüge nach Mecklenburg-Vorpommern sind nicht erlaubt.

Die genauen Fahrzeiten entnehmen Sie bitte der angehängten Datei.

Innerhalb von Berlin und Brandenburg werden bereits seit 1. Mai wieder die saisonalen Ausflugszüge von Berlin nach Cottbus, Prenzlau und Neustrelitz an Wochenenden und Feiertagen angeboten.

Alle zusätzlichen Züge sind in der Fahrplanauskunft unter bahn.de und vbb.de enthalten.

Weitere Informationsmöglichkeiten